Pendelanlage als Rundanlage (Typ WBr)

Stand der Technik zur Polymeraufbereitung

 

Funktionsweise

Einfaches Konzept, große Wirkung

Pendelanlagen besitzen zwei Reifekammern, denen wechselweise aus der  vorgeschalteten Ansetzkammer die angesetzte Lösung zugeführt wird. Die Entnahme erfolgt dabei immer entgegen der Befüllung. Wird Behälter 1 befüllt, wird aus Behälter 2 entnommen und umgekehrt. Durch dieses Prinzip steht dem Verbraucher immer eine voll ausgereifte Lösung für einen kontinuierlichen Betrieb zur Verfügung.

Vorteile der Rundanlage

Stand der Technik zur Polymeraufbereitung

  • Bessere Entleerung durch standardmäßige Schrägboden
  • Die angesetzte Lösung wird in den runden Behältern optimal gerührt und ausgereift
  • Kann teilweise besser eingebracht werden, da die Behälter einzeln transportiert werden können

Anlagengrößen

Standard- und Sondergrößen

Der Anlagentyp WBr wird als Standardanlage mit Ansetzleistungen von

500 - 6.000 l/h gebaut. (Die Abstufungen sind aus dem technischen Datenblatt zu entnehmen) 

 

Kleinere und größere Ansetzleistungen können wir auf Anfrage auch anbieten.

Grundausstattung

Für den Anlagentyp WBr

  • 2 Reifekammern
  • Ansetzkammer mit Schlaufenmischer 2.0
  • 1 Rührwerk je Reifekammer mit ECO-Betrieb
  • Wasserzulauf (wahlweise Magnetventil oder federkraftschließendes Pneumatikventil), mit MID als Durchflussmessung 
  • Zuteilarmatur (wahlweise Motor- oder Pneumatikklappen)
  • Entnahmearmatur (wahlweise Motor- oder Pneumatikkugelhahn)
  • Restentleerung
  • Überfüllsicherung in Ansetzkammer
  • 1 hydrostatische Füllstandsmessung je Reifekammer (Die Füllstandshöhe ist einstellbar)
  • Schalt- und Steuerschrank mit Siemens S7-1200
  • Farbiges 7" Touchdisplay Siemens KTP 700

 

Zusätzlich zur Grundausstattung kommt die Austattung der Polymerdosierung hinzu. Hier kann zwischen Pulver-, Flüssig- und Kombiansatz gewählt werden.

 

Galerie

Zubehör

Passen Sie Ihre Anlage individuell an Ihre Bedürfnisse an mit dem Zubehör zu unseren Anlagen

technische Daten

...und weitere Informationen finden Sie hier