Polymeranlagen

Egal ob Pendel-, Doppelstock- oder 3-Kammeranlage diese Faktoren zeichnen unsere Anlagen besonders aus

Ansetzkammer mit Schlaufenmischer 2.0

Höchste Mischenergie auf kleinstem Raum

gvu Polymeranlagen sind standardmäßig mit einem Schlaufenmischer ausgestattet. Der Schlaufenmischer ist eine den Reifekammern vorgeschaltete Ansetzkammer. Im Schlaufenmischer wird das Polymer mit hoher Mischenergie angesetzt, bevor es in die Reifekammern umverteilt wird. Durch die hohe Mischenergie beim Ansetzen wird das Polymer optimal und klumpenfrei in das Wasser eingemischt.

 

Polymer und Wasser gelangen vor der Mischung nicht in Berührung. Der Kontakt von Konzentrat und Wasser in Leitungen wird vermieden und die Bildung von unerwünschten Pfropfen in Leitungen verhindert.

 

Ab 2020 setzen wir in jeder Anlage die neue Variante des Schlaufenmischers ein.

Sowohl durch neue, als auch durch verbesserte Mischelemente haben wir das Herzstück unserer Polymeranlagen noch einmal verbessert.

  • Die Mischenergie wird zielgerichteter eingebracht
  • Bessere Durchmischung mit zusätzliche Mischelementen
  • Höherer Eintrag von Mischenergie
  • Absolut keine Klumpenbildung
  • Besserer Aufschluss der Polymerketten

Für eine individuelle Anpassung der Mischenergie, kann der Schlaufenmischer zusätzlich als Sonderaustattung mittels Frequenzumrichter betrieben werden.

Die Mischenergie kann so optimal und individuell an das Pulver- und/oder Flüssigprodukt angepasst werden.

mengenproportionaler Ansatz

Dosierung nach aktuellsten Maßstäben

Bei allen gvu Polymeranlagen erfolgt die Dosierung des Polymers mengenproportional zum Wasserzulauf. Mögliche Wasserschwankungen werden somit ausgeglichen. Der Ansatz besitzt zu jeder Zeit die am Display vogewählte Konzentration. Selbst bei Unterbrechungen während des Ansetzvorgangs kann die Polymerlösung verwendet werden.

Massenmessung

Für Pulver- und Flüssigprodukt

Für Pulver- und Flüssigprodukt bieten wir optional Massenmessungen an.

Durch Massenmessungen werden nicht nur erhebliche Verbesserungen bei der Dosiergenauigkeit erzielt, sondern auch bei der Benutzerfreundlichkeit.

 

Mit einer Polymermassenmessung entfällt der sonst notwendige Kalibriervorgang, bei dem der Massenstrom erfasst wird. Dieser Vorgang muss üblicherweise alle paar Wochen und bei Produktwechsel wiederholt werden.

Mit einer Massenmessung allerding ist lediglich die gewünschte Ansetzkonzentration vorzuwählen. Das Kalibrieren der Dosiereinheit übernimmt die Anlage selbst.

 

Durch die Erhöhte Dosiergenauigkeit können sich ggfs. auch die Betriebskosten senken, da keine höher oder niedriger konzentrierten Lösungen (z.B. durch Fehlbedienung) entstehen können.Gerade beim Pulveransatz werden die Schüttdichtenunterschiede innerhalb eines BigBags durch die Massenmessung ausgeglichen und so Fehlkonzentrationen ausgeschlossen.

 

Die Verbrauchten Polymermengen werden durch die Massenmessungen Kilogramm genau erfasst und erleichtern die Bilanzierung der Polymerverbräuche deutlich.

Kombinationsbetrieb

Die Vorteile von Pulver- und Flüssigpolymeren in einem Ansatz kombinieren

Beim Kombibetrieb setzt die Anlage zuerst eine benutzerdefinierte Menge Pulverpolymer an. Nach Ablauf einer individuellen Reifezeit, wird der Rest des Ansatz mit Flüssigpolymer fortgesetzt. Somit nutzen Sie Pulver- und Flüssigpolymer zeitgleich in einem Ansatz.

60 Minuten Reifezeit

mit Kompensation der Ansetzdauer

gvu Anlagen werden so ausgelegt, dass die Reifezeit im Normalbetrieb mindestens 60 Minuten beträgt. Die Ansetzdauer von 15 Minuten wird dabei kompensiert. Die Reifezeit zählt daher für den gesamten, fertig hergestellten Ansatz. Die Ansetzkonzentration ist dabei von 0,1 - 0,5% frei wählbar und nicht abhängig von Ansatzdauer oder -menge.

Anlagentypen

Pendelanlage als Rundanlage

Stand der Technik zur Polymeraufbereitung

  • Rundbehälter mit Schrägboden
  • Keine Toträume beim Mischen und Reifen

Pendelanlage als Rechteckanlage

Die platzsparende Alternative zur Rundanlage

Doppelstockanlage

Dieser Anlagentyp zeichnet sich durch eine sehr geringe Stellfläche aus

Durchlaufanlage K3

Durchlaufanlage

  • Kompaktanlage
  • Gut geeignet für den Containereinbau
  • Preisgünstige alternative für einfache Anwendungen

Durchlaufanlage K2r 1000 F

Durchlaufanlage

  • Kompaktanlage
  • Gut geeignet für sehr einfache Anwendungen
  • Preisgünstigste gvu-Anlage

Zubehör

Informieren sie sich über unser umfangreiches Zubehör für Polymeranlagen, wie zum Beispiel:

 

  • Massenmessung für Pulver-, und Flüssigpolymer
  • Einfache Entnahme aus BigBags mit BigBag-Gestellen und Spiralförderer
  • Nachverdünnungen

Literaturhinweis

Merkblatt DWA-M 350 / Aufbereitung von synthetischen polymeren Flockungsmitteln zur Klärschlammkonditionierung (08/2014)